Allgaier Wasserverdampfer

Hanomag Kurier

Hatz H340

Hela D112

Holder A12

Hummel DT54 Schmalspur

Lanz Verkehrsbulldog 1936

Kramer U800 kurz

Porsche Standard Star

Primus PD1

Aktueller Pfad: Home -

Hersteller - MWM Motoren -

 

MWM Motoren Werke Mannheim

In der Mitte vorigen Jahrhunderts wurden in Traktoren unzählige Motoren der Firma MWM verbaut. Insbesondere Hersteller von Konfektionsfahrzeugen bedienten sich gerne in den Regalen des Zulieferers. Damit die etwas kryptischen Typbezeichnungen mehr aussagen, hier eine Erklärung der Bestandteile der Namen aus dieser Zeit.
 

Bezeichnungen der MWM Motoren:

  • KD = Klein-Diesel wassergekühlt, Vorkammer
  • KDW = Klein-Diesel wassergekühlt, Wirbelkammer
  • AKD = Aero Klein-Diesel luftgekühlt
  • Zahlen (2-stellig) = Hub in Zentimeter, z.B. 12 = 120 mm
  • Zahlen (3-stellig) = 1. Stelle Versionsnummer Änderungen
                  2. und 3. Stelle = Hub in Zentimeter, z.B. 12 = 120 mm
  • letzter Buchstabe E = Einzylinder
  • letzter Buchstabe Z = Zweizylinder
  • letzter Buchstabe D = Dreizylinder
  • letzter Buchstabe V = Vierzylinder

Beispiel: AKD 112E = Luftgekühlter Kleindiesel, erste weiterentwickelte Version, 120 mm Hub, Einzylinder

 

Text: Peter Kautz